Viel gelesen

Stephan Schulmeister: »Wir mĂŒssen von den Neoliberalen lernen«

23. Mai 2019 | Patrick Schreiner

Stephan Schulmeister ĂŒber die Strategie, den Erfolg und die Überwindung des Neoliberalismus. Schulmeister ist Ökonom, er war von 1972 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO.  Weiterlesen

Im Fokus: Schuldenbremse

Vom Schuldenbremsen zum Investitionsstau: Wie die »schwarze Null« uns allen schadet

22. November 2018 | Dierk Hirschel, Ralf KrÀmer, Patrick Schreiner

»Schwarze Null«, Schuldenbremse und Fiskalpakt gelten gerade in Deutschland als der finanzpolitischen Weisheit letzter Schluss.  Weiterlesen


Das verlorene Jahrzehnt – die (neue) Debatte um die Schuldenbremse

9. Mai 2019 | Klemens Himpele

Die Debatte ĂŒber die Schuldenbremse wird endlich gefĂŒhrt – das Argument, dass man diese auf Grund geĂ€nderter Bedingungen nun angehen mĂŒsse, ist aber falsch.  Weiterlesen


Die »Schuldenbremse« als Ausdruck (neo-)liberaler Demokratiefeindlichkeit

24. Januar 2013 | Patrick Schreiner

Im Zeichen der Wirtschafts- und Finanzkrise hatte sich im Jahr 2009 die damalige große Koalition auf eine strikte Reglementierung der Neuverschuldung von Bund und LĂ€ndern geeinigt.  Weiterlesen


Schuldenbremse & Fiskalpakt: Finanzpolitische HintergrĂŒnde von Privatisierung und ÖPP

5. Juli 2018 | Patrick Schreiner, Kai Eicker-Wolf

Staatsverschuldung gilt gemeinhin als das wirtschaftlich Böse schlechthin. Seit Jahren und Jahrzehnten stehen »schwarze Null« und AusgabenkĂŒrzungen daher ganz oben auf der politischen Agenda.  Weiterlesen