Auch interessant

Wer soll das bezahlen? Zu den absehbaren finanzpolitischen Folgen der Corona-Krise

2. April 2020 | Kai Eicker-Wolf

Bund und Länder versuchen, den Absturz der Wirtschaft durch kreditfinanzierte Maßnahmen von enormer Größe abzufedern.  Weiterlesen

Viel gelesen

Vom Irrationalismus des Marktes zum Irrationalismus des Lebens im Neoliberalismus

4. Juni 2020 | Patrick Schreiner

Wird in Medien, Politik und Öffentlichkeit von »Neoliberalismus« gesprochen, so ist damit zumeist ein Bündel wirtschafts- und sozialpolitischer Überzeugungen und Maßnahmen gemeint.  Weiterlesen

Im Fokus: Ungleichheit

Klassen und sozioökonomische Ungleichheit im Finanzmarktkapitalismus

9. September 2020 | Christoph Butterwegge

Die krasse Ungleichheit der Einkommen und Vermögen lässt sich nur unter Rückgriff auf die analytische Schlüsselkategorie der Klasse verstehen.  Weiterlesen


Finanzialisierung und soziale Ungleichheit

12. März 2020 | Patrick Schreiner

In den letzten Jahrzehnten ist die soziale Ungleichheit in vielen Ländern gestiegen, wie etwa die Entwicklung der Lohnquote zeigt.  Weiterlesen


Zur politischen Ökonomie der Ungleichheit

13. November 2020 | Kai Eicker-Wolf

Soziale Ungleichheit und ihre negativen Folgen für Gesellschaft und Demokratie finden noch immer nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienten.  Weiterlesen


Das Gift der Ungleichheit

8. Dezember 2020 | Reinhard Bispinck

Gesellschaftliche Krisenzeiten werfen große Fragen auf. Das gilt allemal, wenn ohnehin tief greifende soziale und ökonomische Umbrüche verschärft werden, wie dies zurzeit durch die weltweite Corona-Pandemie geschieht.  Weiterlesen