Hinweise

Podcast-Auswahl Januar 2020

28. Januar 2020 | Redaktion

Die nächste Ausgabe dieses Podcast-Überblicks erscheint am Dienstag, dem 25. Februar 2020.


Der amerikanische Albtraum - Die Sorgen der Mittelschicht

NDR Info, 21.01.2020, 19:09 Minuten

Der amerikanische Traum scheint ausgeträumt. Geld- und Zukunftssorgen prägen das Leben vieler US-Bürger. Schule, Krankheit, Rente - nichts ist mehr sicher.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Der-amerikanische-Albtraum-Die-Sorgen-der-Mittelschicht,audio623986.html


Mobile EU-Bürger und ihre sozialen Rechte

Deutschlandfunk, 16.01.2020, 7:46 Minuten

Zur sozialen Absicherung grenzüberschreitender befristeter Arbeitsmigration.

Quelle: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/16/mobile_eu_buerger_und_ihre_sozialen_rechte_dlf_20200116_2012_3abe16aa.mp3


Druck unter Deck – Arbeitsalltag auf Kreuzfahrtschiffen

WDR 5, 15.01.2020, 19:10 Minuten

Eine Kreuzfahrt ist für viele ein Traum – für den viele Angestellte auf den Schiffen für Hungerlöhne arbeiten. Die Reedereien umgehen Steuer- und Arbeitsgesetze und suchen ihr Service-Personal in Niedriglohnländern.

Quelle: https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/feature-arbeitsbedingungen-auf-kreuzfahrtschiffen-100.html


Kriminelle Finanztransaktionen - Deutschlands Kampf gegen internationale Geldwäsche

Deutschlandfunk, 08.01.2020, 18:50 Minuten

In Deutschland sind die Strafverfolgungsbehörden bei Fällen krimineller Finanztransaktionen bisher weitgehend machtlos – gegen die internationalen Geldwäscher wie auch gegen ihre Profiteure. Jetzt soll das neue Geldwäschegesetz Transparenz schaffen und die Aufsichtsbehörden stärken.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/kriminelle-finanztransaktionen-deutschlands-kampf-gegen.724.de.html?dram:article_id=467455


Strukturwandel in der Automobilindustrie - Von Stellenabbau und neuen Motoren

Deutschlandfunk, 16.12.2019, 18:49 Minuten

Automobilhersteller wie Daimler, VW und Audi wollen weg vom Verbrennungsmotor – und hin zum Elektromotor. Dieser Wandel ist den Herstellern zufolge nur mit Sparprogrammen und weniger Personal finanzierbar. Die Gewerkschaft IG Metall stellt sich quer.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/strukturwandel-in-der-automobilindustrie-von-stellenabbau.724.de.html?dram:article_id=465998


Der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel

Deutschlandfunk, 15.12.2019, 86:04 Minuten

Rudolf Hickel, 1942 in Nürnberg geboren, studierte Wirtschaftswissenschaft an der Universität Tübingen. Er war Stipendiat des Cusanuswerks. 1974 wurde er Professor für Politische Ökonomie, später bekam er den Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Universität Bremen und wurde Direktor des Instituts für Arbeit und Wirtschaft (IAW).

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/musik-und-fragen-zur-person-der-wirtschaftswissenschaftler.1782.de.html?dram:article_id=463563


»Die Entkultivierung des Bürgertums«

Deutschlandfunk, 02.12.2019, 5:31 Minuten

Menschen beschimpfen, Grenzen überschreiten und die Reaktion darauf als Maulkorb abtun: Solche Verhaltensmuster begegnen einem oft in unserer Gesellschaft. Der Autor und Journalist Andreas Speit beschreibt sie als »Die Entkultivierung des Bürgertums«.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/andreas-speit-die-entkultivierung-des-buergertums.1310.de.html?dram:article_id=464683


Kiribati - ein Inselstaat im Untergang

B5, 01.12.2019, 26:00 Minuten

Der kleine Südseestaat Kiribati ist buchstäblich dem Untergang geweiht. Durch den Klimawandel könnte Kiribati schon bald von der Landkarte verschwinden. Lena Bodewein beschreibt, wie die Menschen des Pazifikstaates damit umgehen.

Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/b5-reportage/kiribati-ein-inselstaat-im-untergang/1787213


Wirtschaftsdemokratie: Demokratisiert die Unternehmen!

Deutschlandfunk Kultur, 30.11.2019, 29:35 Minuten

Solange die Wirtschaftswelt von demokratischen Prozessen ausgenommen bleibt, ist die Demokratie nicht vollendet. Die Philosophin Lisa Herzog will Arbeitenden mehr Rechte gegenüber den Kapitalgebern einräumen. Denn Macht braucht Kontrolle, sagt sie.

Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/philosophin-lisa-herzog-ueber-wirtschaftsdemokratie.990.de.html?dram:article_id=464693


NPD: Rechtsradikale in Landesparlamenten

NDR Info, 28.11.2019, 14:46 Minuten

Am 28. November 1964 wird die NPD gegründet. Nachdem sie 1969 nicht in den Bundestag einziehen konnte, wurde die Partei ein wichtiger Teil in rechtsradikalen Netzwerken.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Rechtsradikale-in-Landesparlamenten,audio594724.html


Weniger Konsum als Antwort auf die Klimafrage?

Deutschlandfunk, 28.11.2019, 18:47 Minuten

Wer in der Politik zu Verzicht rät, wird von den Gegnern sofort denunziert. Dabei ist ökonomisch ziemlich klar: Mit besserer Technik allein wird die Klimakrise sehr wahrscheinlich nicht zu bewältigen sein. Deshalb wird wohl der Konsum schrumpfen müssen.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/politik-und-verzicht-weniger-konsum-als-antwort-auf-die.724.de.html?dram:article_id=464406


Bullshit in der Wirtschaft

Nachgefragt-Podcast, 26.08.2019, 1:33:09 Minuten

Glühende Kohlen, Positive Thinking, 10% Gehirnnutzung und Unterbewusstsein programmieren: Viele Firmen setzen auf einfach klingende Methoden und vertrauen Beratern, die diese und andere Geschichten erzählen. Von Täuschung, unzulässigen Verallgemeinerungen, verdrehten Halbwahrheiten und Fehlinterpretationen, bis hin zu frei erfundenen Experimenten schleichen sich in der Wirtschaft immer wieder Methoden ein, an denen bei genauer Betrachtung nicht viel dran ist. Der Psychologe Axel Ebert arbeitet selbst seit über 20 Jahren als Trainer und Berater und klärt in dieser Folge über die Mythen und Irrtümer auf. Wir besprechen, welchen Sinn diese Geschichten für Firmen haben und warum Berater, HR-Chefs und Personalentwickler immer wieder auf Bullshit zurückgreifen.

Quelle: http://nachgefragt-podcast.de/2019/08/14/ngf026-thema-bullshit-in-der-wirtschaft/


URL: https://www.blickpunkt-wiso.de/post/podcast-auswahl-januar-2020--2342.html   |   Gedruckt am: 28.09.2020